Navigation

Institutskolloquium Kulturgeographie - 11.12.2019

Dec 11
December 11, 2019 12:30 pm - 2:00 pm
Seminarraum 00.175 @Wetterkreuz 15, 91058 Erlangen)

Digitale politische Geographien III: Vorstellung eines Promotionsprojektes

Predictive Policing und Entangled Evidence

Thilo Straube MA (Institut für Humangeographie, Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Im Rahmen seines Promotionsvorhabens an der Goethe-Universität Frankfurt forscht Till Straube zu Prognosesystemen der Polizei. In seinem qualitativen Forschungsansatz stehen dabei vor allem An- und Widersprüche der Evidenz und Evaluation dieser Systeme im Vordergrund. Im Kolloquium wird er von empirischen Momenten erzählen, die auch wissenschaftssoziologische und erkenntnistheoretische Fragen aufwerfen.

Wann: Mittwoch, 11.12.2019 um 12:30 Uhr
Wo: Seminarraum 2, 00.175, Wetterkreuz 15, Tennenlohe

Gesamtübersicht Institutskolloquium Wintersemester 2019/2020

******

Zukünftig werden pro Semester bis zu vier Kolloquiumsvorträge im Hörsaal C (Kochstr. 4, Innenstadt) angeboten.
Zusätzlich finden spezielle, mehr forschungsorientierte Kolloquiumsvorträge in den Seminarräumen im Institut für Geographie (Wetterkreuz 15, Erlangen-Tennenlohe) statt.

Die Teilnahme sowohl an Vorträgen in Tennenlohe als auch im Hörsaal C werden durch Abstempeln im Kolloquiumspass als Leistungsnachweis dokumentiert, dasselbe gilt weiterhin auch für den Besuch des Geo-Cafés und der FGG-Vorträge.

Fragen zum Kolloquium?
Organisatoren Dr. Andrés Gerique (andres.gerique-zipfel@fau.de) und Dr. Christoph Mayr (christoph.mayr@fau.de).